top of page
shutterstock_1679792956_edited.png

Pflegeleistungen

Damit Sie einen ersten Überblick über die Beantragung einer Pflegehilfe bekommen, haben wir für Sie einige wichtige Informationen zusammengestellt.

Was leistet die
Pflegekasse?

  • Sachleistung: Die Pflege wird durch einen Pflegedienst durchgeführt.

  • Pflegegeld: Die Pflege wird von einem Angehörigen durchgeführt.

  • Kombination: Die Pflege wird von einem Pflegedienst für einen fest-gelegten, monatlichen Betrag durchgeführt.

shutterstock_1926166766.jpg

Wenn Sie monatlich einen Geldbetrag (Pflegegeld) von Ihrer Pflegekasse beziehen, sind Sie verpflichtet, je nach Pflegestufe in regelmäßigen Abständen einen Beratungseinsatz durch einen Pflegedienst Ihrer Wahl durchführen zu lassen. Die Kosten dafür übernimmt die Pflegekasse.

Maßstab für die Beurteilung der durch Hilflosigkeit bedingten körperlichen, psychischen oder geistigen Defizite ist die Unfähigkeit, bestimmte Verrichtungen im Ablauf des täglichen Lebens auszuüben. Zu diesen Verrichtungen zählen im Bereich

 

1. der Körperpflege:

Das Waschen, Duschen oder Baden, die Zahnpflege, das Kämmen, Rasieren sowie
Darm- und Blasenentleerung.

 

2. der Ernährung:

Das mundgerechte Zubereiten oder die Aufnahme der Nahrung.

 

3. der Mobilität:

Das selbstständige Aufstehen und Zu-Bettgehen, An- und Auskleiden, Gehen,
Stehen, Treppensteigen oder das Verlassen und Wiederaufsuchen der Wohnung.

 

4. der hauswirtschaftlichen Versorgung:

Das Einkaufen, Kochen, Reinigen der Wohnung, Spülen, Wechseln und Waschen
der Wäsche und Kleidung oder das Beheizen.

Leistungsübersicht der Pflegeversicherung

Pflegegrade_Tabelle_neu.jpg

Möchten Sie mehr über dieses Thema erfahren wollen oder
eine konkrete Anfrage stellen, kontaktieren Sie uns jederzeit.

Wir beraten Sie gerne!

bottom of page